WIAS. pPlan

Die Produktionsplanung und -steuerung bilden den zentralen Punkt in einem modernen Fertigungsunternehmen. Im Vordergrund steht die Optimierung der Produktionsprozesse. In WIAS pPlan werden, basierend auf einem Bauplan (Fahrzeugbau) bzw. Arbeitsplan (Maschinenbau), die Enderzeugnisse terminiert (Grobplanung). Ausgehend von sogenannten Engpass-Kostenstellen erfolgt eine Vorwärts-/Rückwärtsterminierung.

In der Feinplanung kann im Dialog ein kostenstellenbezogener Kapazitätsabgleich und eine „Freigabe zur Produktion“ durchgeführt werden. Die Reihenfolgenbildung und Abwicklung der freigegebenen Aufträge erfolgt durch eine Meistersteuerung.

Ihre Vorteile

  • Auslastungsübersicht über ein oder mehrere Werke
  • Übersichtlicher Werkskalender
  • Effektivere Werksplanung
  • Auftragsfortschrittkontrolle auch über mehrere Werke
  • Verschiedene Auftragsarten (Neubau, Reparatur, Lager)
  • Effektivere Auftragsabwicklung
  • Präzise Prozesssteuerungsmöglichkeiten
  • Lieferterminanmahnungen an Kunden oder Lieferanten
  • Anpassung durch Lieferterminverschiebung
  • Gegenüberstellung Kapazitätsangebot/-bedarf
  • Kapazitätsbedarf aus nachträglichen Änderungen
  • Schnellere Erfassbarkeit, bessere Übersichtlichkeit

pPlan Informationsmaterial


Diese Webseite verwendet Cookies um alle Funktionen voll nutzbar zu machen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Für weitere Informationen schau in unsere Datenschutzerklärung.
Zustimmen